3D Messtechnik | Aktuelle Nachrichten | Unternehmen


WENZEL Intelligent Machine Interface (IMI)

19.05.2017
Automation, Big Data, Künstliche Intelligenz und 3D-Druck: alles schöne Begriffe, mit denen sich viele Anbieter rund um den Megatrend Industrie 4.0 gerne schmücken. Industrie 4.0 ist aber nur dann mehr als ein Schlagwort, wenn es gelingt, aus den technologischen Entwicklungen einen konkreten Nutzen für die Anwender zu generieren. Bei WENZEL wurde von Beginn an hinterfragt, was dieses Schlagwort konkret für Produkte, Prozesse und das gesamte Geschäftsmodell bedeutet.

Mit WENZEL 4.0 wurde ein Rahmen geschaffen, aus dem heraus verschiedene Projekte gestartet wurden, die einen sehr spezifischen und direkt messbaren Vorteil für Kunden und Mitarbeiter schaffen. So nutzt WENZEL den 3D-Druck, um bei bestimmten Materialien und Teilen noch spezifischer auf Kundenwünsche reagieren zu können. Zudem wurden digitale Arbeitsplätze installiert. Damit werden den Mitarbeitern alle aktuellen Informationen zu Fertigungsaufträgen papierlos und direkt an den Arbeitsplatz in der Montage bereitgestellt. Dies verkürzt die Durchlaufzeiten und erhöht die Kundenflexibilität. Mittels der Implementierung neuer, sehr benutzerfreundlicher Softwarelösungen im Kundendienst, ist es möglich noch schneller und effizienter auf Kundenanfragen zu reagieren. Zudem entwickelte WENZEL ein neues hochmodernes Multitouch-Panel. Dieses wurde mit vielfältigen Features für die komfortable Bedienung der Koordinaten- und Verzahnungsmessgeräte optimiert. Es ermöglicht die Maschinen- und Messsoftwarebedienung direkt am Ort des Geschehens, mit optimalem Blick auf das Messobjekt.

Außerdem stattet WENZEL seine Messmaschinen künftig mit einer neuen Intelligenz aus, die dem Anwender hilft, aktuelle Informationen rund um den Einsatz der Messmaschinen zu sammeln, zu analysieren und in einer ansprechenden Form darzustellen: WENZEL IMI – WENZEL Intelligent Machine Interface

Das WENZEL IMI besteht aus drei Modulen. Mit dem mi-WLINK wurde eine Softwarelösung geschaffen, die alle Informationen aus dem direkten Umfeld der Messmaschine sammelt und aufbereitet. Dazu gehören Daten zur Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit und Leistung der Messmaschine in der Vergangenheit, aber auch Hinweise auf aktuelle Probleme oder Teileverschleiß. Hierzu werden integrierte Sensoren sowie Informationen aus der Steuerung genutzt. Darüber hinaus wurden Hinweise und Statusmeldungen aus der Anwendungssoftware integriert; hier können Informationen über aktuell laufende Messprogramme bzw. auch Störungsmeldungen verarbeitet werden. Diese gesammelten Informationen werden standardisiert für jede einzelne Messmaschine aufbereitet und können in unterschiedlichen Szenarien ausgewertet werden.

Im lokalen Szenario mi-WGUARD werden alle Maschinen in die Lösung einbezogen, die beispielsweise in einem Messraum aufgestellt sind. Im globalen mi-WGUARD Szenario können alle Maschinen des Anwenders einbezogen werden, egal wo auf der Welt diese eingesetzt werden. Mit Einwilligung des Kunden können diese Daten in einen geschützten Bereich zu WENZEL übertragen werden. Dies ermöglicht eine neue Qualität der Zusammenarbeit zwischen den Servicetechnikern von WENZEL und dem Kunden: zum Beispiel den Abschluss eines Wartungsvertrages mit vorausschauender Wartung (predictive maintenance).

Zur visuellen Präsentation steht mit mi-WPANEL eine moderne Softwarelösung zur Verfügung, mit deren Hilfe man sich interaktiv über den Zustand aller angeschlossenen Messmaschinen informieren kann. Je nach gewähltem Szenario ist auf einen Blick der aktuelle Zustand aller Messmaschinen ersichtlich. Durch einen Doppelklick können detailliertere Informationen jederzeit abgerufen werden. Dies geht sowohl vom Arbeitsplatz aus als auch durch Nutzung mobiler Geräte wie Smartphone oder Tablet. mi-WPANEL wird zunächst als Freemium-Produkt an unsere Kunden ausgeliefert. In der kostenfreien Version stehen alle grundlegenden Informationen über eine Messmaschine zur Verfügung. Das Monitoring eines gesamten Messraums (lokale Szenario) oder aller Maschinen der Kunden weltweit (globales Kundenszenario) erfolgt über die Premiumversion.

Mit der Entwicklung der vorgestellten Lösung setzt WENZEL konkrete Maßstäbe zur Ausgestaltung der Industrie 4.0. Daten nicht nur zu sammeln, sondern sie für den Kunden zielführend aufzubereiten, ist ein wichtiger Schritt zur verbesserten Nutzung von WENZEL Messgeräten vor Ort. WENZEL 4.0 bietet Lösungen, um Kunden bei der digitalen Transformation zu begleiten.

Weiterführende Informationen:
WENZEL IMI Flyer
Kontakt

Newsletter Registrierung

Hotline
+49 6020 201-8888
Aktuelle News
21.06.2017
Offizielle Einweihungszeremonie an der China Jiliang Universität Mehr
01.06.2017
Kundenmagazin ‚WENZEL Metrology World‘ ist online Mehr
24.05.2017
WENZEL setzt Wachstum fort und erweitert Standort in Indien Mehr
23.05.2017
PQP – WENZEL Partner Qualification Program Mehr
19.05.2017
WENZEL Intelligent Machine Interface (IMI) Mehr